ANNIS PONYHOF

Team

Nina:

Schon als Kind entdeckte ich die Liebe zu Pferden und durfte Reitunterricht nehmen. In diesem Reitunterricht merkte ich recht schnell, dass mir die Vermittlung von fairem und liebevollem Umgang nicht ausreichte.

Nach einer langen Reitpause habe ich vor einigen Jahren wieder angefangen regelmäßigen Reitunterricht zu nehmen. Hier kam eine ganz neue Perspektive dazu. Reitspaß für Pferd und Mensch. Nicht einfach auf dem Pferd, sondern mit dem Pferd zu reiten. Als die Begeisterung für dieses Zusammensein von Pferd und Mensch als Team auf dem damaligen Höhepunkt angekommen war, wurde mir klar diese Erlebnisse weitergeben zu wollen und gleichzeitig die Welt der Pferde etwas zu verbessern.

Anna und ich begannen die Ausbildung zur Reitpädagogin und waren begeistert. Ich erfüllte mir den Traum vom eigenen Pferd. Es ist so faszinierend zu sehen, wie unsere Ponygruppenkinder mit Freude lernen pferdefreundlich und sicher mit unseren Vierbeinern Spaß zu haben.

In meine Arbeit fließt meine Ausbildung zum Klettertrainer für Erwachsene und Kinder, die Ausbildung nach Team Pony Concept und unsere Zeit als Familie im Waldkindergarten ein.

 

Anna:

Schon als kleines Mädchen war es mein Herzenswunsch reiten zu lernen.
Ich musste warten bis ich fünfzehn war, bis ich einen regelmäßigen Reitunterricht besuchen konnte. Seitdem lerne ich mit Freude bei zwei- und vierbeinigen Lehrern, wie zwei so unterschiedliche Arten wie Mensch und Pferd nicht nur irgendwie miteinander klarkommen, sondern das Zusammensein für beide angenehm, interessant und bereichernd wird.
Durch unsere Ponygruppenkinder und meine beiden pferdebegeisterten Töchter hat dieses Lernen eine neue Dimension bekommen, denn ich glaube, dass das Zusammensein den Kindern und den Ponys hilft. Die Kinder werden in ihrer gesamten Entwicklung positiv beeinflusst und da die kleinen Reitschüler von heute die Reiter von morgen sind, ist es unglaublich wichtig, den pferdefreundlichen und sicheren Umgang mit Ponys von Anfang an richtig zu lernen. Dann müssen die Reiter später nicht auf Zwangsmittel zurückgreifen, weil sie wissen, es geht auch anders.
In meine Arbeit mit den Kindern fließen die Inhalte meiner Ausbildung nach Team Pony Concept, meine beruflichen Erfahrungen als Physiotherapeutin und unsere Zeit als Familie mit Kindern im Waldkindergarten Boltersen mit ein.

 

Billy

Geboren 2012, lieb, spielt gerne, liebt Ausritte, seine Mähne bietet Platz für alle Ponyschulkinder zum Zöpfeflechten

 

Marasch

Geboren 2000, Menschen- und besonders Kinderfreund, Herdenchef, geduldig, wunderhübsch und weiß das auch 😉

 

Only you vom Farbenspiel, oder einfach ONLY

Geboren 2009, unser fröhlicher, intelligenter, kleiner Shettymann, er liebt es, in der Nähe der Menschen zu sein und gekrault zu werden und mag sehr gerne mit seinen Wallachkumpels spielen

Yella

Geboren 2013, lernt momentan fleißig alles, um bald den älteren Ponyschulkindern das Reiten beizubringen, kann mit den Lippen Reißverschlüsse und Schleifen aufmachen, sehr verschmust

 

Pippa

unsere Empfangsdame 🙂